hotline 032 621 72 29 | mail

Marketingleiter – Verkaufsleiter

Kurs und Ausbildungsziele
Mit dem Besuch des Vorbereitungskurses sollen die Kursabsolventen theoretische und praktische Kenntnisse und Fähigkeiten  im Marketing bzw. Verkauf erwerben. Nach dem Besuch des Lehrgangs sollen die Teilnehmenden
- optimal vorbereitet sein, um die höhere Fachprüfung für das eidgenössische Diplom zu
  bestehen
- befähigt sein, eine Marketingabteilung bzw. Verkaufsabteilung oder eine andere
  Marktleistungsfunktion im Kaderbereich einer Unternehmung erfolgreich zu führen.

Kursinhalt / Prüfungsfächer
Gemeinsame Handlungskompetenzen für ML und VL
Managementaufgaben wahrnehmen
Persönliche Arbeitstechnik, interne und externe Netzwerke, Veränderungsprozesse begleiten, Mitarbeiter rekrutieren-einführen-beurteilen-führen, Kompetenzen entwickeln, Budget erstellen und kontrollieren.
Markt, Umfeld und Trends analysieren
Marktforschung betreiben, Befragungen durchführen, Markt- und Situationsanalysen, Zukunfts- und Trendforschung.
Marktleistungsgestaltung
Marktleistung und Sortiment gestalten, Verpackungsmanagement, Preisgestaltung, Qualitätsmanagement, Innovationenmitgestalten.
Marktbearbeitung realisieren
Kundenbindungsmassnahmen, Geschäftsbeziehungen pflegen, Cross-Selling entwickeln, CRM gestalten, Sponsoring und Events steuern, Umsetzung sicherstellen, Ausstellungen und Messen planen und umsetzten, Distributionspolitik, physische Distribution gestalten, POS verantworten.

Vertiefung Verkaufsleiter (Verkaufsmanagement)
Verkaufsstrategien entwickeln, strategische Vertriebspartner aufbauen, Expansionsstrategien entwickeln, Offertmanagement, Verhandlungen und Workshops führen, Absatz- und Vertriebskanäle planen und gestalten, Umsatz- und Absatzplanung, Key-Account-Management,  Verkaufsaktivitäten unterstützen, Kundendienst sicherstellen, Vertriebscontrolling umsetzen.

Vertiefung Marketingleiter
Businesspläne beurteilen und Teil Marketing erarbeiten, Marketingstrategien erarbeiten, Angebotsstrategie umsetzen, Innovationsmanagement, strategische Preisgestaltung, Kommunikationsstrategien entwickeln, Expansionsstrategien, Customer-Journeys abbilden, Kundenerlebnisse im Multikanalmanagement und allen Touchpoints planen, Interessensmanagement, Auftritte on- und offline realisieren, Kampagnen und Medien planen, E-Commerce, Content erstellen, Marketingautomation realisieren, Marketing-Controlling, Marketingplanung vornehmen, Umsetzungsprojekte führen, Marketingprozesse anpassen, Marketingorganisation entwickeln, Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.

Die Prüfungsdauer der schriftlichen Fächer beträgt 14 Stunden und die mündlichen Prüfungen dauern 110 Minuten.

Zielgruppen / Voraussetzungen
Absolventen, die einen eidgenössischen Fachausweis (Marketing- oder Verkaufsfachleute) oder ein Diplom einer höheren Fachschule oder Fachhochschule erworben haben und sich über mindestens drei Jahre Praxis in leitender und/oder objektverantwortlicher Funktion im Marketing oder Verkauf ausweisen können. Oder:
Inhaber eines eidgenössischen Fähigkeitszeugnisses und Nachweis einer Praxis von mindestens sechs Jahren im Marketing oder Verkauf, davon drei Jahre in leitender und/oder objektverantwortlicher Funktion.

Kursleiter/Referenten:
Kursleiter ist Walter Jenny, eidg. dipl. Marketingleiter / Betriebsökonom FH,
walter.jenny@marketing-schulung.ch.
Die Referenten sind ausgewiesene Fachkräfte aus der Praxis (siehe oben über uns)

Kursgeld:
Das Kursgeld beträgt Fr. 14‘800.00 inkl. Lehrmittel und Interne Prüfungen, exkl. eidg. Prüfungsgebühr von ca. Fr. 3‘200.-. Der Bund unterstützt die Weiterbildung mit einem Beitrag von 50 % der Kurskosten. 

Kursdokumentation:
Verlangen Sie die ausführliche Kursdokumentation mit Anmeldeformular direkt bei:

marketing-schulung.ch
Niklaus Konrad-Strasse 18
4501 Solothurn
Tel.:  032 621 72 29
solothurn@marketing-schulung.ch

 

 

Kursorte:
Solothurn, Olten,Biel, Kirchberg, Langenthal,  Zofingen, Sursee, Aarau und Sissach.

Menu
An den Berufsprüfungen für Marketignfachleute vom April haben 84% der Absolventen von marketing-schulung.ch in Olten und Solothurn die eidg. Prüfung erfolgreich bestanden (CH68%).